Allgemein

Vorstand

An dieses Wochenende werde ich mich noch lange erinnern.
Ich wurde tatsächlich in den Vorstand des Verbandes Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller – NRW gewählt.
Somit habe ich nun, wie hier schon länger gehofft, endlich die Möglichkeit mich effizienter für das literarische Leben in NRW einzusetzen, mich für eine Verjüngung der alteingesessenen Kulturszene stark zu machen und Selfpublisherinnen und Selfpublishern, Poetry Slammerinnen und Poetry Slammern, sowie den jungen Leuten, die einmal Autorin oder Autor werden möchten, eine Stimme zu geben.
In den letzten Jahrzehnten wurde es immer mehr zum Problem, dass wir Autoren immer unser eigenes Süppchen gekocht haben, anstatt geeint als Autorenschaft aufzutreten. Das ist jedoch in Zeiten, in denen jeder Schreibende hart um sein Lesungspublikum kämpfen muss, in denen Veranstalter Lesungen immer mehr aus ihren Programmen auslisten und in denen die Beantragung von Fördergeldern zum bürokratischen und frustrierendem Hickhack ausartet, definitiv der falsche Weg.
Die nächsten vier Jahre sind nun erstmal der Anfang. Es gibt viel zu tun und wir, der neue, größere und jüngere Vorstand des VS, werden uns Mühe geben, die literarische Landschaft in NRW wieder mit neuem Leben zu füllen, die Jugend zu fördern und ALLE Schreibenden aus NRW mit aller Kraft zu unterstützen.

Calvin 
Allgemein

Gartenlesung

Das Brückenfest liegt hinter uns! nach einem kurzen, aber intensiven Wortkonzert unter der höllisch heißen hörder Sonne, geht es nächste Woche zuerst etwas ruhiger zu. Am 21.06 lese ich gemeinsam mit Linn Schiffmann und Kyra Lu, aus der LiteraturRaumDortmundRuhr-Anthologie.

Calvin 
Allgemein

Brücken bauen

Heute (11.06.22), startet das Brückenfest in Dortmund Hörde, mit unzähligen musikalischen, tänzerischen und literarischen Live-Acts. Auch der LiteraturRaumDortmundRuhr hat dort einen Bücherstand und eine Lesebühne, hinter den Mauern der Hörder Burg. Es lesen:

Calvin 
Allgemein

Hinter der roten Linie

Morgen (27.05.22) startet, mit einer Lesung im Kulturladen in Dortmund-Hörde ein lesungsreicher Sommer.
Autor*innen vom LiteraturRaumRuhr lesen satirische Texte bei der Lesung „Hinter der roten Linie“.
Hierbei lesen die Vortragenden im Schaufenster des Kulturladens.
Der Ton wird über die hauseigene Anlage direkt in die Fußgängerzone übertragen.
Der Eintritt ist somit natürlich frei.

Calvin 
Allgemein

„Gedichte, die nach Leben schreien“ ist jetzt bestellbar.

So, ihr schönen Menschen,

die Arbeit war lang, die seelische Beanspruchung groß, die Freude hielt sich in Grenzen und es gab nicht genug Kaffee.
Ab sofort ist „Gedichte, die nach Leben schreien“ bestellbar.
In Eigenregie entstanden und veröffentlicht. Allein, isoliert, frei.
Ich war schon immer ein Autor, der das Texteschreiben als eine Art
„Selbsttherapie“ verstanden hat. Es half mir innerhalb der letzten
fünfzehn Jahre stets dabei, mich selbst zu suchen und vielleicht auch
einen kleinen Teil von mir zwischen den Zeilen wiederzufinden.
Der Schreibprozess von „Gedichte, die nach Leben schreien“, war
extrem anstrengend. Und obwohl ich schon immer sehr
persönlich geschrieben habe, bin ich selten auf eine so direkte, persönliche,
intime Ebene vorgedrungen, während ich den Schrei nach Leben
geatmet und am eigenen Leib gefühlt und erfahren habe.

Das alles ist jetzt bestellbar.
Auf 54 Seiten komprimiert, gedruckt und gebunden.
Ich danke euch für eure Unterstützung.

 

Calvin

„Gedichte, die nach Leben schreien“ hier bestellen.

 

Calvin 
Allgemein

Ein Schrei nach Leben

Am 30.01.22 erscheint mein neuer Lyrikband „Gedichte, die nach Leben schreien“, als erster Teil der kommenden Reihe.
Zuerst plante ich eine schöne, familiäre Lesung auf einer kleinen Bühne, zum Beispiel im Solaris in Düsseldorf, oder im Neuland in Bochum.
In Anbetracht der aktuellen Zahlen wird es jedoch (mal wieder) auf eine Onlinelesung auf meinem Twitchkanal herauslaufen.
Nichtsdestotrotz freue ich mich schon sehr auf die Veröffentlichung.
Mit „Gedichte, die nach Leben schreien“ schrieb ich wohl meinen persönlichsten Lyrikband, frei von mentalem Druck, oder einem Verlag im Rücken.
Ich freue mich auf euch!

Calvin 
Allgemein

Das Licht am Ende des Tunnels?

Knapp zwei Jahre stand ich nun nicht mehr auf einer Live-Bühne.
Lesungen gab es höchstens online.
Das hat mir zwar auch Spaß gemacht, trotzdem war das nichts im Vergleich zu Lesungen,
auf denen ich euch alle in Persona vor meinen Augen sitzen, stehen oder liegen habe.

Deshalb freue ich mich darauf, 2022 wieder die Bühne betreten zu können.
Der erste Auftrittstermin steht schon fest, zwar nicht solo, aber in freudiger Begleitung.
Am 04.01.22 könnt ihr mich beim „slammen“ auf dem Poetry-Slam-Bochum erleben.
Um 20:00 gehts los und ich freu mich jetzt schon auf euch!

Calvin 
Calvin Kleemann

Sumpfblüte

Lyrikperformer Calvin Kleemann führt seine Sätze wie Schlagstöcke – mit Wucht, Rhythmus und Präzision, mit ausladendem Gestus und doch elegant. Er erzählt in freien Versen und Kurzgeschichten von dem, was dem Leben Relevanz verleiht: von Phobien und Ängsten, vom Scheitern und sich verlieren, vom Verschleiß durch das Leben, das wir führen. Er würzt seine beißende Gesellschaftskritik mit Witz, Zynismus und Selbstironie, denn bei aller Tragik darf die Hoffnung auf ein baldiges Ende schließlich nicht abhandenkommen.

Versinke hier...